Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund, MecklenburgHundebesitzer haben es im Urlaub doppelt schwer.

Erstmal muss man in der Hochsaison ein Ferienhaus oder eine Fereinwohnung mit dem lieben Vierbeiner finden und dann fühlen sich andere durch das liebe Tierchen gestört.

Der Krakower See bietet da genügend Ausweichmöglichkeiten. Der See ist nur zu einem Bruchteil umbaut und das angrenzende Ufergelände in den meisten Fällen nicht in privater Hand. Es finden sich immer Badestellen, wo man entweder mit dem Hund oder der Hund alleine baden kann.

Wilde Badestellen kann man zwischen der Besiedelung am Windfang in Krakow am See und Seegrube Ausbau, vor Seegrube (von der geteerten Straße kommend) aber auch auf Lehmwerder finden. Selbstverständlich sollten Hundebesitzer auf den Naturschutz achten, Uferbereiche mit Schilfgürtel sind Tabuzone für Mensch und Hund.

In Krakow am See gibt es einige hundefreundliche Restaurants, wo der freundliche Vierbeiner nicht stört. In der warmen Jahreszeit dürfen Hunde in der Regel mit in den Biergarten.

Wanderwege und Spaziergänge gibt es an der  Mecklenburgischen Seenplatte reichlich. Besonders empfehlenswert ist das Nebeldurchbruchstal, die Route vom Campingplatz nach Ahrenshagen zurück über Seegrube, die Wege auf Ehmkwerder und Lehmwerder oder von Alt-Sammit nach Neu-Sammit und zurück.