Drucken

Ein Tag am Meer

Veröffentlicht in Ausflugstipps

Viele Besucher der Seenplatte nutzen, ihren Aufenthalt für einen Tagesausflug an die Ostsee.

 

Ostseestrand, Mecklenburg-Vorpommern

Der nächstgelegene Strand an der Ostsee ist weniger als eine Stunde vom Ferienhaus am Krakower See entfernt.Wer von der Ruhe an der Seenplatte genug hat und sich bereit fühlt für das Gewusel an der Küste, der setzt  sich morgens ins Auto und genießt einen Tag am Meer.

 

Mecklenburg liegt ja schließlich auch an der See. Das einzige Problem: Wo stelle ich mein Auto ab? Hier einige Tipps für Strände, die gut erreichbar sind und Strandvergnügen versprechen. Die folgende Karte gibt einen Überblick über verschiedene vom Krakower See gut erreichbare Strände.

 

Karte Ostsee Strände nähe Krakower See

bearbeitete Karte aus www.openstreetmap.org unter Lizenz CC-BY-SA

 

Warnemünde (Kartenpunkt 1):

 

Von Krakow am See innerhalb einer knappen Stunde zu erreichen. Natürlich ist der Strand in der Hochsaison gut gefüllt. Dafür ist aber breit, weiß und einfach schön. Der Strand läuft flach ins Wasser und ist deshalb unbedingt geeignet für Familien mit Kindern. Am breitesten ist der Strand in Höhe Warnemünde. In Richtung Westen wird er schmaler. Hunde dürfen baden am Weststrand Diedrichshagen, zwischen den Strandeingängen 32 und 36, sowie 36 und 37.

 

Wer sich neben dem Baden noch ein wenig umgucken möchte, sollte einen Blick auf das sagenumwobene Hotel Neptun und den berühmten Teepott Warnemünde werfen, sowie am alten Strom herumwandern.

 

Parken: Grundsätzlich in der Hauptsaison zu empfehlen: Die Park- und Rideplätze am Ortseingang in Warnemünde. Wer früh dran ist und nahe am Strand parken will, kann es ja mal hier probieren:

 

Parkplatz Strand Mitte 1 und 2 an der Parkstraße,

Parkplatz Strand West  an der Doberaner Landstraße

Parkplatz Wilhelmshöhe

 

Graal-Müritz (Kartenpunkt 2):

 

Etwas weiter als Warnemünde, eine gute Stunde von Krakow am See entfernt. Das traditionsreiche Ostseebad verfügt über einen feinen breiten Sandstrand von circa fünf Kilometer Länge. Auch in Graal-Müritz ist der Flachwasserbereich relativ breit, also ideal für Familien mit Kindern. Hundebesitzer dürfen an zwei Strandabschnitten mit ihren Vierbeinern ins Wasser.

 

Parken: im Ort mehrere kommunale gebührenpflichtige Parkplätze. Auch hier wird es im Hochsommer schnell knapp mit den Parkplätzen. Falls nichts mehr frei ist, gibt es noch einen Parkplatz (An der Ribnitzer Straße), der L22 folgend Richtung Klein Müritz.

 

Börgerende (Kartenpunkt 3):

 

Börgerende liegt östlich von Heiligendamm. Vom Fereinhaus in Krakow am See fährt man eine gute Stunde. Der Strand ist knapp drei Kilometer lang.  Es gibt einen Abschnitt, in dem es kaum störende Felsen und Steine gibt. Dieser ist in der Hauptsaison naturlich gut besucht. Richtung Westen (Heiligendamm) wird der Strand dann steiniger und schmaler. Allerdings ist es hier auch in der Hauptsaison relativ ruhig. Hier dürfen auch Hunde in die Ostsee.

 

Parken: Ein gebührenpflichtiger Parkplatz in Börgerende, sowie einige öffentliche Parkmöglichkeiten, Parknischen hinter dem Deich)

 

Dierhagen (Kartenpunkt 4):

 

Der Strand ist unter den hier aufgeführten Stränden, der am weitesten entfernte. Man fährt knapp 1,5 Stunden vom Krakower See. Dafür sind die Parkmöglichkeiten wesentlich besser.

 

Der Strand erstreckt sich über sieben bis acht Kilometer Länge und besticht durch wirklich feinen Sand. Aufgrund seiner Länge bietet der Dierhagener Strand auch in der Hochsaison genügend Platz für Menschen, die den Trubel nicht so mögen. Der Einstieg ins Wasser ist sehr flach, also ideal für Kinder.

 

Parken: Ein Parkplatz befindet sich an der L 21, hinter Dierhagen, auf Höhe des Strandübergangs 19.

 

 

 


Diese Artikel interessieren Leser, die sich für Ein Tag am Meer interessiert haben: