Drucken

Wassermühle Kuchelmiß

Veröffentlicht in Ausflugstipps

Die Wassermühle in Kuchelmiß steht schon seit knapp 500 Jahren im Nebeltal. Zeit sie einmal zu besuchen...

 

 

Wassermühle in Kuchelmiß im NebeltalDie Wassermühle in Kuchelmiß ist ein schönes Ausflugsziel. Vor allem wenn man sie als Ziel einer Wanderung durch das Nebeltal hat. Zusehen gibt es eine alte Mühle in wunderschöner Landschaft und ein kleines Mühlenmuseum. Außerdem kann man sich nach einer schönen Wanderung prima im Mühlencafe bewirten lassen.

 

Die Mühle, die man für einen geringen Eintrittspreis besichtigen kann, ist schon seit DDR-Zeiten ein technisches Denkmal. Besichtigen und Erleben kann man im Mühlenmuseum, welche Arbeit notwendig ist, um aus Getreide Mehl herzustellen. Alle notwendigen Geräte sind ausgestellt und werden an Hand von Schautafeln erklärt.

 

Besonders interessant machen die Mühle aber die Geschichten, die man über ihre Besitzer und die Bevölkerung von Kuchelmiß erfährt. Besonders schön dargestellt ist die Geschichte der Müllerstochter, die nach dem zweiten Weltkrieg die Mühle übernimmt und als erste Müllermeisterin leitet.

 

Des weiteren wurde von den Einwohnern von Kuchelmiß manch Interessantes und Bemerkenswertes zusammengetragen. Der Besucher findet Fossilien, wie Mammutzähne, neben Erklärungen zur mecklenburger Wasserscheide. Insgesamt alles interessant und mit viel Engagement gesammelt und ausgestellt.

 

Steckbrief:

Besichtigungsdauer

weniger als eine Stunde

für Kinder geeignet

sehr

für Hunde geeignet

nein

für Kinderwagen geeignet

nein

Einkehrmöglichkeit

ja

bei Regen geeignet

ja

Entfernung von Krakow am See

8 km

 

Der Förderverein der Wassermühle Kuchelmiß veranstaltet im Laufe des Jahres einige Feste und Märkte rund um die Wassermühle.

 

Anfahrt per PKW von Krakow am See: Ort Richtung Norden verlassen. Die B 103 bei der Kreuzung Blechernkrug verlassen auf die L 11 Richtung Kuchelmiß und Autobahn. In Kuchelmiß circa 50 Meter nach dem Ortseingangsschild rechts in den Mühlenweg abbiegen.

 

 


Diese Artikel interessieren Leser, die sich für Wassermühle Kuchelmiss interessiert haben:

 

 


 

 

Kommentare (5)
5Mittwoch, 30. Mai 2012 14:51
Ranker
Gut geeignet um die Kinder mal ne Stunde zu beschäftigen.
4Montag, 23. Januar 2012 11:15
fred the checker


Ich fands auch ein bisschen müllig dort. vielleicht wird es ja im Jahr 2012 was.


3Donnerstag, 25. August 2011 21:08
Norman


wunderschönes Tal und gute Bausubstanz, leider ist alles ungepflegt und müßte erklärt werden. Der Unrat der nicht zu Mühle gehört hat dort nichts zu suchen. Der Imbiss könnte mehr aus der wunderschönen Lage in dem romantischen Tal machen.


2Sonntag, 03. Juli 2011 15:11
noname


Guter Platz um eine Pause zumachen. Herrlich unter den alten Bäumen ein Bier zu trinken.


1Mittwoch, 22. Juni 2011 22:45
Micha73
Das "Museum" ist jetzt nich so wahnsinnig aufregend. Wir haben trotzdem sehr schön Pause gemacht.