Drucken

Badestelle auf Schwerin - Krakower See

Veröffentlicht in Baden und Wassersport

Tipp des Monats Juni

 

Jetzt im Juni erreichen die Seen in Mecklenburg Wassertemperaturen, die jedermann zum Baden einladen. Zeit eine der schönsten Badestellen am Krakower See vorzustellen, die Badestelle auf Schwerin am Krakower See.

 

Badestelle, Krakower SeeErreichen kann man die Badestelle über zwei Wege. Zum einen gibt es einen Trampelpfad der an der Straße am Borgwall beginnt und sich dann östlich bis zum Badestrand schlängelt. Wichtig ist es, sich auf der Halbinsel Schwerin nordwärts zu halten. Denn der Strand liegt am nördlichen Ufer der Halbinsel.

 

Die andere Möglichkeit ist, man erreicht die Badestelle mit dem Boot über den Krakower See. Direkt mit dem Auto ist die Badestelle nicht zu erreichen. Will man sein Auto parken, muss man einen Fußweg von mindestens 500 Metern einkalkulieren.

 

Das Besondere an der Badestelle ist, dass sie weit weg jeglicher Bebauung, ruhig am See liegt. Bis zu einer Wassertiefe von circa einem halben Meter kann man durch den weißen Sand ins Wasser waten. Die Badestelle verfügt über eine kleine Liegewiese, die auch mit ein paar Bänken bestückt ist.

 

Die Badestelle ist auch in der Hauptsaison nicht überlaufen. Bewirtung und Bewachung gibt es keine. Nächte Gaststätte ist am Borgwall oder in Krakow am See.

 

Im Herbst oder Winter ist die Halbinsel Schwerin einen Spaziergang wert. Dann hat man den See und die Natur mit Sicherheit exklusiv für sich.

 

 


Diese Artikel interessieren Leser, die sich für die Badestelle Schwerin - Krakower See interessiert haben: