Drucken

Steak Haus Brazil – Charlottenthal

Veröffentlicht in Essen gehen

Eigentlich erwartet man in der Mecklenburgischen Provinz eher gepflegte Schnitzelküche als ein südamerikanisches Restaurant, vor allem in einem kleinen Dörfchen wie Charlottenthal.

Wenn man den Gastraum betritt, bekommt man schon mal einen Eindruck von südamerikanischer Steakhausatmosphäre: Dunkles Holz, eine wunderschöne Theke und der Geruch von Holzkohle und gegrilltem Fleisch. Es gibt einige größere Tischgruppen, aber auch kleinere Nischen für Pärchen.

In einem Steakhouse darf vor allem eins nicht auf der Speisekarte fehlen: Fleisch. Da macht das „Steak Haus Brasil“ auch keine Ausnahme. In erster Linie gibt es natürlich verschiedenste Formen von Rindfleisch. Aber auch Freunde von Schweinesteak oder Geflügel kommen auf ihre Kosten. Die servierten Fleischstücke haben alle ein Mindestgewicht von 250 Gramm.

Die Steaks sind in der Regel exzellent zu bereitet. Als Beilagen gibt es eher gewöhnliche Kartoffelecken (dafür aber mit wirklich frischem, leckerem Kräuterquark) oder Reis. Ein Highlight gibt es vor jedem Hauptgericht: den Salat als Vorspeise. Hierbei erhält der Gast einen Teller allerhand rohen, gegrillten oder eingelegtem Gemüse und Obst. Herrlich knoblauchige gegrillte Zucchini oder exotische Früchte. Einfach lecker.

Eine Empfehlung der Chefin sind auch die Scampis mit dem schönen Namen Iguacu (angeblich für den kleinen Hunger). Wenn man etwas Negatives schreiben möchte, dann eigentlich nur, dass man sich weitere Vorspeisen wie Suppen oder Salate eigentlich sparen kann wegen der Qualität und der Menge der Hauptgerichte. Dies sei aber die einzige Kritik.

Möchte man sich etwas Besonderes gönnen, bietet sich eine Art brasilianisches All-You-can-eat, mit Namen Rodizio. Hierbei säbelt ein Kellner immer wieder leckere Fleischstück vom gegrillten Fleisch. Dazu gibt es die schon zuvor beschriebenen Beilagen und hervorragenden Salate.

Das Essen ist sicherlich etwas teurer als die in der Region zumeist angebotene gutbürgerliche Küche. Allerdings sind die Preise durch aus angemessen, ob der Frische und der Qualität der Speisen. Insgesamt kann man damit rechnen, dass man in Charlottenthal pro Erwachsenem ungefähr doppelt soviel Geld lässt, wie in anderen Restaurants in Krakow am See. Das liegt aber auch sicherlich daran, dass man noch dies und das bestellt: eine leckere Nachspeise und ein Kaffeechen.

Beim Thema Getränke gibt es das Ortsübliche. Lübzer Pils auch ein Hefeweizen ist erhältlich. Die Weinkarte des Restaurants habe ich nicht getestet. Eine Besonderheit sind aber die fachmännisch zubereiteten Cocktail, insbesondere der Caipirinha. Ein Tag in der Woche ist Cocktail-Tag. Da bekommt jeder Gast einen Caipi als Aperitif vor dem Essen. Derjenige der noch fahren muss oder Kinder erhalten einen alkoholfreien.

Der Service ist stets freundlich und aufmerksam, obwohl einige Bedienungen wahrscheinlich besser portugiesisch sprechen als deutsch. Die Chefin des Hauses dreht am späten Abend ihre Runde und fordert von allen Gästen ein Feedback ein.

Die Toiletten entsprechen nicht einem Sterne-Restaurant, was aber der Tatsache geschuldet ist, dass das gesamte riesige Gebäude des alten Schloss Charlottenthal von den Einnahmen des Restaurants unterhalten werden möchte. Überhaupt muss man der Wirtsfamilie mal ein Lob aussprechen. Das sicherlich sehr aufwendig zu pflegende Gebäude, mit dem Gastraum in der Mitte, macht einen sauberen Eindruck.

Zum Schluss noch ein Lob für die Kinderfreundlichkeit. Zu erstmal ist das Angebot von Kindergerichten zum Preis von 2,50 Euro bis 5,00 Euro reichhaltig. Besonders schön ist es aber, dass es eine Kinderecke in einem etwas abseits gelegenen Raum gibt, was den Eltern die Möglichkeit gibt in Ruhe die leckeren Speisen zu genießen.

 

Steak Haus Brasil im Schloss Charlottenthal

Dorfplatz 4

18292 Krakow am See OT Charlottenthal

Telefon: 038457/23635

 

Öffnungszeiten und Anfahrt: Im Winter sind Dienstag und Mittwoch Ruhetag. Werktags öffnet das Steakhaus um 17 Uhr 30. An Feiertagen, Samstagen und Sonnatagen um 11 Uhr 30. (Stand 02/2012) Das Restaurant „Steak Haus Brazil“ liegt im Dorf Charlottenthal, welches zur Gemeinde Krakow am See gehört. Von Krakow gelangt man nach Charlottenthal, indem man die B 103 Richtung Norden (Güstrow) fährt. Nach circa zwei Kilometern links in den Ort.

 

Stimmt was nicht? Haben Sie das genau so erlebt?

Geben Sie einen Kommentar ab. Nutzen Sie das Kontaktformular.

 

 

 

Kommentare (1)
1Samstag, 24. März 2012 21:30
Rodererich
Danke für den Tipp.

Wir fahren seit Jahren in diesen Teil der Seemplatte, hatten das Restaurant aber bisher nicht besucht.

Letzt Woche waren wir da. Es hat sich gelohnt. Fleisch und Salat exzellent.